Travel

The Island Hotel Kreta

3. Juni 2018

„Dieser Beitrag ist Werbung und ist in Zusammenarbeit mit l’tur entstanden.“

The Island Hotel – “Die Insel der Ruhe!”. Ich durfte mit l’tur sieben Tage in diesem tollen Hotel verbringen und für euch das volle Programm testen. Ich kann euch sagen, dass ich mehr als zufrieden war. Das The Island Hotel hat wirklich so einiges zu bieten und jeder Mann/Frau sollte dort das Richtige für sich finden.

Check In im The Island Hotel?

Angekommen am Flughafen in Kreta wurde ich mit dem Shuttle-Bus bis direkt zum Eingang des Hotels gebracht, was für ein toller Service! Man wurde gleich herzlich mit einem Willkommens-Drink an der Rezeption empfangen. Cheers auf einen schönen Aufenthalt! Wenige Minuten später konnte ich auch schon mein Zimmer mit direktem Blick auf den Pool beziehen. Ich war begeistert von der weitläufigen Anlage, in der man sich glatt verlaufen könnte. Bereits nach wenigen Minuten kam bei mir das Urlaubsfeeling auf, das ich auch die nächsten Tage nicht verlieren sollte.

Was erwartet euch im The Island Hotel?

Entspannung pur!

Auf dem ganzen Gelände sind knapp 300 unterschiedliche Wohneinheiten verteilt. Die modern eingerichteten Zimmer sind so angeordnet, dass jeder seinen ganz eigene Raum hat, um zu entspannen. Neben den toll eingerichtet Zimmern erwarten euch mehrere große Poolanlagen, sowie ein fantastischer Wellness- und Spa-Bereich mit einem breiten Angebot an Beauty/-und Schönheitsbehandlungen. Wer also einmal in Ruhe die “Seele baumeln lassen” möchte, für den ist so einiges geboten. 

Sport und Entertainment

Wer dann genug entspannt hat, für den gibt es dann die ein oder anderen Möglichkeit sich entertainen zu lassen. Auf dem Gelände des The Island Hotel findet sich ein Basketball- und Tennisplatz für diejenigen, die im Urlaub auch gerne sportlich aktiv sind. Wer den Tag mit einer gemeinsamen Yoga Stunde am Pool beginnen möchte für den sind die täglichen Yoga-Kurse genau das Richtige. Wer sich körperlich fit halten möchte, für den steht außerdem ein Fitnesssraum mit vielen Geräten zur Verfügung.

Kulturelles Angebot

Die Insel Kreta hat sehr viel zu bieten, daher findet täglich im The Island Hotel eine individuelle Beratung durch mehrere Reiseführer statt. Zusammen mit Anna, einer sehr netten Reiseleitung, habe ich meine Tagesausflüge in die Samaria Schlucht und zum historischen Tempel von Knossos organisiert. Ihr seid also wirklich in tollen Händen, denn durch Anna werdet ihr die tollsten Ecken auf der Insel entdecken. An der Rezeption wird euch auch immer gerne weitergeholfen bei Fragen bezüglich Mietwagen oder Shuttle zum Flughafen.

 

Kulinarische Spezialitäten rund um die Uhr

Im Urlaub kommt es natürlich auch auf das kulinarische Angebot an. Keine Angst auch hier werdet ihr bestens versorgt. Sowohl morgens als auch abends steht euch ein breites Buffet im hauseigenen Restaurant zur Verfügung. Täglich werden euch andere Landesspezialitäten angeboten. Von Indisch, Chinesisch oder auch Mexikanisch ich habe alles durchprobiert und konnte kaum genug bekommen. Natürlich bekommt ihr auch täglich typisch griechische Leckereien, wie Tzatziki, Gyros oder griechischen Jogurt mit Honig und Walnüssen als Dessert. Die Auswahl ist riesig und lässt keine Wünsche offen. Neben dem Restaurant direkt im Hotel, befindet sich noch ein zughöriges Lokal direkt am Meer, wo ihr euer Dinner mit Blick auf den Sonnenuntergang genießen könnt.

Spaziergänge am Strand

Wem der Pool nicht ausreicht und wer sich lieber direkt in die Wellen stürzen möchte, für den ist der hoteleigene Strand perfekt. Der Strand wird nur durch eine kleinen Straße von der Hotelanlage getrennt und ist in zwei Minuten ohne Probleme zu erreichen. Wer also nach dem Essen noch etwas am Strand entlang spazieren möchte, der hat es nicht weit.

Mein Fazit zum The Island Hotel ist wirklich sehr positiv. Ein perfekter Ort, um einmal dem stressigen Alltag zu entfliehen und sich rundum verwöhnen zu lassen. Es wird alles getan, damit man sich als Gast wohl fühlt und eine tolle Zeit hat. Vom Essen, dem tollen Entertainment-Angeboten bis hin zum Personal es stimmt einfach alles. Mir fiel es wirklich schwer nach einer Woche wieder meine Koffer und zurück nach Deutschland zu fliegen. Meine absoluten Kreta Highlights findet ihr bei meinem weiteren Blogpost: “Kreta Urlaub – mit l’tur”.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*