Travel

Malaga Summer Vibes

21. Juli 2017

Sommerzeit – Urlaubszeit – Vamos a la playa!

Ab in den Süden in die Sonne und an den Strand, aber wo genau hin? Schöne Strände gibt es ja viele. Italien, Portugal oder Spanien? Nach kurzer Recherche ist Konstantin und mir sofort Malaga ins Auge gesprungen. Also gesagt getan es sollte nach Malaga gehen. Nächste Frage Hotel, Hostel oder doch eine Ferienwohnung? Die Lösung booking.com! Ab auf die Website, Reisedaten eingegeben und schon wurde eine rießigen Auswahl an Unterkünften angezeigt. Ein Hotel war uns ehrlich gesagt zu langweilig und zu unstylisch. Denn wir wollten ein Dach über den Kopf, das auch vor der Linse etwas her macht. Nach kurzem stöbern hatten wir eine große Loftwohnung mitten im Zentrum von Malaga gefunden. Unser kleines „ZU HAUSE“ für unsere Zeit in Spanien. Aber zu unserer Wohnung gleich mehr.

Unser Blogger Loft

Für mich erfüllte sich in Spanien ein kleiner Traum. Einmal in einer Loftwohnung wohnen, wenn auch nur für vier Nächte. Jeder kennt diese Wohnungen mit hohen Decken, moderner Einrichtung und offenen Wohnbereich. Das Ganze noch im spanischen Stil einfach nur genial. Als wir die Wohnung betraten, waren wir einfach hin und weg! Zwei Betten, eine moderne Küche, eine offene Dusche, zwei Balkone, ein großes Wohnzimmer und sogar ein eigenen Ankleideraum. Auf den Punkt gebracht ein Paradies für Blogger, um Interior und Lifestyle Bilder zu schießen. Genug erzählt ich denke die Bilder sprechen für sich. Wer sich selbst einmal ein Bild von unserem Loft machen will, findet die Wohnung unter Nomeolvides Malagaflat. Das Besondere, wenn ihr über diesen Link bei Booking.com diese oder eine andere Unterkunft bucht, bekommt ihr nach eurer Abreise sogar 25€ auf eure Kreditkarte gut geschrieben! Ist das nicht was für euch?

„Malaga das Californien Spaniens“

Nachdem die Wohnung bezogen war, ging es für uns bewaffnet mit zwei Kameras ab in die Stadt für eine erste Erkundungstour. Bei über 30 Grad und strahlenden Sonnenschein ging es durch die Gassen ins Zentrum von Malaga. Die Straßen, die Häuser, die Menschen, ja man merkte sofort, dass wir in Spanien angekommen sind. Nach nur wenigen Stunden hat uns die Stadt mit ihrer Atmosphäre in den Bann gezogen. Die Mischung aus altertümlichen, typisch toskanischen Gebäuden und moderner Architektur am Hafen, war wirklich eine interessante Mischung. Palmen, soweit das Auge reicht, das fiel uns auch relativ schnell auf und Konny meinte relativ schnell: „Irgendwie erinnert mich das alles hier total an Californien!“. Das Lustige am zweiten Abend kamen wir in einer Bar ins Gespräch mit einigen Einheimischen und diese erzählten uns ganz stolz, dass Californien von spanischen Auswanderern aus Malaga inspiriert wurde. Und wenn man sich einmal Bilder von Californien ansieht und mit den Straßenzügen und den Promenaden von Malaga vergleicht, kann man die Ähnlichkeit sofort erkennen. Somit können wir jetzt stolz behaupten wir waren im „Californien Spaniens“.

Urlaubsfeelings

Ich muss ehrlich sagen ich hatte schon lange keinen solch entspannten Urlaub. Wir hatten uns die spanische Mentalität relativ schnell abgeschaut und so starteten wir jeden Tag mit einem ausgiebigen Frühstück in unserem Lieblingscafe brunchit. Danach ging es meist an den Strand, um an der Bräune zu arbeiten. Nach einer kurzen Siesta nach dem Strand, ging es abends in die Stadt auf eine Paella und einen leckeren Wein. Den Abend ließen wir dann entspannt in einer tollen Strandbar am Hafen bei einem Gin Tonic ausklingen. Das Schöne in Spanien, die Menschen sind sehr herzlich und offen. So kamen wir immer wieder ins Gespräch mit Einheimischen oder auch anderen Urlaubern aus der ganzen Welt. Natürlich haben wir auch versucht genau dieses Feeling mit unseren Bilder festzuhalten, aber mein Tipp macht euch einfach selbst einen Eindruck von dieser Stadt und ihrer Mentalität. 

Nach vier Nächten hieß es leider auch schon wieder Abschied nehmen. Es viel uns wirklich nicht leicht uns von unserem „Blogger-Loft“ zu trennen, aber was sein muss, das muss sein! Mein Fazit von Malaga: tolle Stadt, herzliche Menschen und eine Atmosphäre einfach zum Wohlfühlen! Gracias booking.com für diese tolle Reise! 

In Zusammenarbeit mit booking.com.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Advertisement